IMC Internet Marketing Consulting GmbH -   Mannheim und in der Metropolregion Rhein-Neckar seit 1996

E-MAIL MARKETING

Der Klassiker, wenn es um Werbeangebote geht, die man an Kunden oder an Interessten per E-Mail sendet. Ein Vorteil ist sicher, dass man das Briefpapier und das Porto spart, dafür muss man sich im Posteingang irgendwie hervorheben. Für viele unsere Kunden ist der Newsletter mit Kaufangeboten ein sicherer Garant für Umsatz, den man durch den push von E-Mails erziehen kann.

Was wir im Laufe der Jahre feststellten haben ist, dass der Kunde heute keine reinen Textmails mehr empfangen möchte, Werbung muss wie im realen Leben bunt und ansprechend sein. Hier sind emotional Bilder und gute Texte gefragt die zur Interaktion stimmulieren. Ein guter E-Mailer zur falschen Zeit wird ebensowenig wahrgenommen, wie ein sehr guter E-Mailer ohne gute Überschrift. 

Die heutige Gesetzsprechung ist eindeutig, es ist nicht erlaubt, einfach pot. Kunden anzumailen, wenn Sie nicht den nötigen Double opt-in haben, das ist ein Verfahren aus dem Permission Marketing und soll die Privatsphäre schützen.

 

Niedrige Kosten
Während bei klassischen Werbebriefen oder Kundenzeitungen Druck-, Papier- und Portokosten anfallen, entstehen bei E-Mailings nur minimale Kosten.

Hohe Responseraten
Weil es so bequem ist, in einer E-Mail einen Hyperlink anzuklicken, liegen auch die Responseraten meist deutlich über denen von Briefen.

Auch für niedrigpreisige Produkte geeignet
Während Werbebriefe nur für teure Waren in Frage kommen, kann per E-Mail auch für niedrigpreisige Produkte geworben werden.

Schnell und aktuell
Klassische Mailings haben oft lange Vorlaufzeiten, E-Mails können auch kurzfristig realisiert werden. Nur Minuten nach der Aussendung ist das Mailing bei ihren Kunden. Die meisten Antworten liegen bereits am ersten und zweiten Tag vor.

Kunden bevorzugen E-Mail
Immer mehr Kunden möchten lieber per E-Mail informiert werden. Bei interessanten Angeboten kann bequemer per Mausklick Zusatzinformation abgerufen werden. Die Informationen sind aktueller.

Segmente gezielt ansprechbar
Bei einem elektronischen Mailing ist es bequem möglich, eine Woche nach einer Aussendung an all diejenigen, die die E-Mail nicht geöffnet haben, ein Folgemailing zu senden.

Was bringt mir das?
Berechnen Sie zunächst, was Ihnen die Aktion einbringen kann – und schließen Sie daraus, was sie kosten darf. Auf diesem Wege vermeiden Sie, dass Ihnen die Kosten plötzlich explodieren und große Teile des Budgets für eine einzige Maßnahme verbraucht werden.

Beispielrechnung für 1.000 Empfänger

Angenommene Durchklickrate: 10 % das sind 100 Interessenten
Angenommene Konversionsrate: 15 % davon werden 15 Käufer
Zuzüglich Verkäufe aus Branding: 4 Käufer
   
Rohertrag des Produktes € 25.-
Zu erwartender Gewinn: € 475.- (15 + 4 = 19 x € 25 Käufer)

Auf Basis dieser Rechnung könnten Sie rund € 365.- für die Kampagne ausgeben, wenn Sie einen ROI (Return on Investment) von 30 Prozent (€ 110.-) erreichen möchten.